Haus Wohnung Umgebung Aktivitäten Naturschutzgebiet Wattenmeer Preise Kontakt-Impressum


AKTIVITÄTEN

Der Ausgangspunkt Wobbenbüll bietet durch seine zentrale Lage hervorragende Möglichkeiten, die nähere Umgebung zu Fuß, per Fahrrad, mit dem Pkw oder auch mit einem Schiff zu erkunden.

Auf der "Insel" Nordstrand gibt es sehr gute Bademöglichkeiten. Eine sehr schöne Badestelle ist der "Strand" Holmer Siel. 

In der Saison haben Sie hier die Möglichkeit, sich einen Strandkorb zu mieten. 

Die Badestelle am Homer Siel
Der Weg durchs Watt zur Hallig Nordstrandischmoor Besuche der Inseln und Halligen im Wattenmeer sind per Schiff oder teilweise - in Form einer Wattwanderung - zu Fuß möglich. 

Besuchen Sie doch z.B. mit dem Schiff die Hallig Hooge und lassen Sie sich den Königspesel zeigen.

Die Insel Amrum ist auf jeden Fall einen Tagesausflug wert. Sie ist für viele die schönste Insel im nordfriesischen Wattenmeer. Sie hat den größten Kniepsand (Dünenlandschaft und Sandstrand) Europas, den höchsten Leuchtturm (herrlicher Rundblick, wenn Sie die Stufen hinter sich gebracht haben) unserer Küste, 

Blick über Amrum

und überall finden Sie schöne, typische friesische Reetdachhäuser.

Erkunden sollten Sie die Insel mit den dort günstig zu mietenden Fahrrädern.

Ein typisches neues Haus auf Amrum

Die Kreisstadt Husum, die Theodor Storm als "graue Stadt am Meer" bezeichnet hat, zeigt sich durchaus häufig von ihrer schönen, sonnigen Seite. Die Stadt bieten Ihnen einen schönen Altstadtkern mit einem Innenhafen, der von Sportbooten genutzt wird, und einem Außenhafen, von wo aus auch heute noch Krabbenfischer zum Fang auslaufen. Selbstverständlich können Sie hier noch fangfrische Krabben puhlen und genießen. 
Sollte es doch mal regnen, kann man ausgedehnte Shoppingtouren unternehmen und verschiedene Museen und das Geburtshaus Theodor Storms besichtigen. 

Innenhafen:

Außenhafen:

Ende März bzw. Anfang April ist die Krokusblüte im Schlosspark eine Attraktion, die Besucher von überallher anzieht.

Die Landeshauptstadt Kiel und die Fördestadt Flensburg mit der nahe gelegenen Halbinsel Holnis sind mit dem Pkw in einer Stunde bzw. 40 Minuten bequem zu erreichen.

Das Landesmuseum Schloss Gottorf  

in Schleswig

und die Wikingersiedlung Haithabu bei Schleswig stellen ebenfalls interessante Tagesziele dar.

Das Holländerstädtchen Friedrichstadt mit seinen typischen Grachten und Hausgiebeln ist immer einen Besuch wert.

Der Marktplatz in Friedrichstadt

Zum Fahrradfahren bietet sich das flache Küstenland förmlich an (auch wenn der Wind "mal 'n büschen bläst"). Der Kreis Nordfriesland hat ein hervorragend ausgeschildertes Radwegenetz (ca. 1.300 km)

Eine Radwegekarte finden Sie in der Ferienwohnung. Auch der europäische Küstenradwanderweg führt fast an unserer Haustür vorbei. 
Die asphaltierten Deichverteidungswege sind als Fahrradwege freigegeben. Hier teilen Sie sich den Weg nur noch mit Dienstfahrzeugen der Deichbehörde oder Schafen (beide haben absoluten Vorrang).

Die Küstenseite des Seedeiches Die Binnenseite des Seedeiches

Haus | Wohnung | Umgebung | Aktivitäten | Naturschutzgebiet | Wattenmeer | Preise | Kontakt-Impressum